0421 484 38 38
Pferdehaftpflichtversicherung - Hartmut Schlichting

Pferdehalterhaftpflichtversicherung für Westernreiter

Vor gut 20 Jahren haben wir regional die ersten Rahmenverträge mit einem großen Reitsportverband geschlossen.

 

Dieser Rahmenvertrag konnte in den folgenden Jahren stetig erweitert und schließlich bundesweit angeboten werden - mit Leistungsinhalten, die es bis dato nicht gab.

 

Heute betreuen wir in fast allen Bundesländern eine Vielzahl an Kunden.

Insbesondere aus den Verbänden wie DQHA, AQHA, EWU

Alles, was irgendwie mit dem Westernreitsport in Zusammenhang steht.

 

Unzählige Fragen, Problemstellungen und Schäden wurden bearbeitet.

Und - es macht immer noch richtig viel Spaß!

 

Ein schönes Highlight war z.B., dass wir den Youth World Cup in Deutschland komplett versichert haben.

 

Die "alten" Rahmenverträge für den Westernreitsport haben immer noch Gültigkeit. Die Leistungen sind natürlich auf dem neuesten Stand.

Immer noch beim gleichen Versicherer und immer noch die gleichen Prämien!


Hier eine Liste des Leistungsumfangs zum Download als PDF: Pferdehalter-Haftpflichtversicherung

Ökologisch nachhaltige Pferdehaftplichtversicherung

Es ist uns besonders wichtig, Ihnen auch in den ökologisch nachhaltigen Tarifen exzellente Konditionen bei bestem Lesitungsumfang anzubieten.

 

*Liste der Pferderassen für den Beitragsrechner 

Für die nachfolgend aufgeführten Pferderassen sind daher Sonderkonditionen vereinbart:

  • Quarter Horse
  • Painthorse
  • Appalooser Horse
  • American Saddlebred
  • Tennessee Walking Horse
  • Welshpony (Welsh-Cop, Welsh-Mountain, Welsh-Partbred, Welsh-Riding-Pony)
  • Carmaguepferd
  • Criollo
  • Haflinger
  • Paso Fino
  • Paso Peruano
  • Bosnisches Gebirgspferd
  • und die jeweils erkennbaren Kreuzungen mit einer der vorgenannten Rassen.

 

Der nebenstehende Beitragsrechner gibt Ihnen vorab eine Prämienübersicht.

Alle Beiträge beinhalten die gesetzliche Versicherungssteuer.

Für jeden eingereichten oder veränderten Antrag wird ein Baum gepflanzt und die Anlage Ihrer Prämie erfolgt ökologisch nachhaltig.

Nutzen Sie gerne auch das Kontaktformular oder rufen Sie an.

 

Fragen und Antworten zur Pferde-Haftpflichtversicherung

Wer braucht eine Pferdehaftpflichtversicherung?

Jeder verantwortungsbewusste Pferdehalter sollte eine Pferdehalter-Haftpflichtverischerung besitzen. Besonders Personen, die ein Pferd besitzen, sollten sich absichern, damit Ihnen nicht der finanzielle Ruin droht.

Was bedeutet Gefährdenshaftung?

Die Gefährdungshaftung liegt vor, wenn der Schaden durch Schaffung eines für die Allgemeinheit gefährlichen Tatbestandes verursacht wurde und der Verantwortliche dafür einzustehen hat, auch wenn ihm kein Verschulden zur Last gelegt werden kann.

 

Die Gefährdungshaftung hat der Gesetzgeber als eine besondere Form der Haftung festgeschrieben. Hierbei haftet der Versicherungsnehmer bereits aus der Gefahr heraus. In bestimmten Gefahrenlagen spielt es keine Rolle, ob er an dem Schaden ein persönliches Verschulden hat oder nicht, er muss trotzdem Schadenersatz leisten. Dies ist zum Beispiel bei der Pferdehaltung der Fall.

Warum brauche ich eine Haftpflichtversicherung?

Das Gesetz verpflichtet zum unbegrenzten Ersatz aller Schäden, die anderen zugefügt werden. Das kann als Fußgänger, Radfahrer, Tierhalter oder beim Sport schnell passieren und Ihre Existenz gefährden - denn Sie haften, wenn es sein muss, ein Leben lang!

Nur eine Privat-/ Tierhalterhaftpflichtversicherung sichert Sie gegen diese Risiken ab.

Was bedeutet Best-Leistungs-Garantie?

Sollten Sie davon Kenntnis erhalten, dass im Versicherungsfall ein anderes Versicherungsunternehmen in Deutschland einen weitergehenden Leistungsumfang oder erhöhte Entschädigungsgrenzen anbietet, so steht Ihnen selbstverständlich dieselbe Leistung zu.

Ein sehr wichtiger Punkt der Bedingungen!

Was ist Lückenlos-Garantie?

Der Versicherungsschutz beginnt sofort, auch wenn der offizielle Versicherungsbeginn noch in der Zukunft liegt. Profitieren Sie sofort von den versicherten Leistungen - sogar dann, wenn diese in Ihrem direkten Vorvertrag bislang nicht versichert sind.

Was ist im Schadenfall zu tun?

Sie sollten uns oder der Versicherung den Schaden innerhalb einer Woche melden und die Umstände, die zum Schaden geführt haben, möglichst genau und wahrheitsgemäß schildern.

Ohne Abstimmung mit der Versicherung sollten Sie keine Zahlungen an den/ die Geschädigte(n) vornehmen und das dem Versicherer überlassen.

Ab wann beginnt der Versicherungsschutz?

Der Versicherungsschutz beginnt zu dem Zeitpunkt, der im Versicherungsschein genannt ist. Allerdings ist die Voraussetzung hierfür, dass der Erstbeitrag unverzüglich nach der Aufforderung entrichtet wurde.